News

Rasenmäher-Event (1/3)
Wir laden alle Freunde des Turnfest Remigen 2018 am Samstag, 5. Mai 2018, zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr zum „Rasenmäher-Event“ auf dem Büehl ein. Zusammen mit Dir und Deinem Rasenmäher wollen wir das zukünftige Wettkampf- und Festgelände auf Vordermann bringen. Der Spass und die Vorfreude auf den Grossanlass stehen dabei im Vordergrund. Nach Abmähen einer kleinen Fläche erhält jede(r) Helferin/Helfer gratis eine Bratwurst und ein Getränk. Worauf wartest Du noch? Schnapp Dir Deinen Rasenmäher (Schnittbreite max. 120 cm) und unterstütze Mix und Römel bei ihrer Mission! Weitere Details folgen...
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Coole idee!

2 weeks ago
Avatar

👏

2 weeks ago
Avatar

Meega sach chume au

2 weeks ago
Avatar

Comment on Facebook

Turnfest Remigen 2018 hat ein neues Foto hinzugefügt.

Zwischen dem 14. Juni und 15. Juli 2018 findet die Fussball Weltmeisterschaft in Russland statt. Da unser Sportinteresse über das Turnen hinausgeht, haben wir uns entschieden, die Abendspiele des 22. und 23. Juni im Public Viewing Bereich des Barzelts auszustrahlen. Freuen wir uns also auf die hoffentlich interessanten und torreichen Begegnungen zwischen Serbien und der Schweiz (Fr.) sowie Deutschland und Schweden (Sa.).
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Zwischen dem 14. Juni und 15. Juli 2018 findet die Fussball Weltmeisterschaft in Russland statt. Da unser Sportinteresse über das Turnen hinausgeht, haben wir uns entschieden, die Abendspiele des 22. und 23. Juni im Public Viewing Bereich des Barzelts auszustrahlen. Freuen wir uns also auf die hoffentlich interessanten und torreichen Begegnungen zwischen Serbien und der Schweiz (Fr.) sowie Deutschland und Schweden (Sa.).

Turnfest Remigen 2018 hat ein neues Foto hinzugefügt.

Wer bist Du? Stell Dich bitte kurz vor.

Mein Name lautet Roger Urech, ich bin 45 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter. Ich arbeite als Programmierer/Projektleiter im Bereich der elektronischen Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. Die Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie.

Was verbindet Dich mit dem Turnen und den turnenden Vereinen?

Vor fünf Jahren bin ich in die Männerriege eingetreten, ein Jahr später wurde ich zum Vizepräsidenten gewählt. Zu meinen Aufgaben gehören verschiedene Belange der IT (Adressverwaltung, STV Admin, Homepage), der Kommunikation (Publikation / Schriftverkehr für Anlässe) sowie Spezialaufgaben (Pflichtenhefte, Ehrungen, Logo, Design).

Du hast die Leitung des Ressorts Marketing übernommen. Welche Erfahrungen hast Du auf diesem Gebiet?

Bezüglich Marketing verfüge ich weder über eine Ausbildung noch über Berufserfahrung. Ich bringe aber sicherlich einige Grundvoraussetzungen zur Bewältigung der anfallenden Aufgaben mit. Ein gesunder Menschenverstand, eine Portion Neugier und Fleiss sind nie verkehrt…

Was hat Dich dazu bewogen diese Funktion und die damit verbundenen Aufgaben zu übernehmen?

Ich wurde vom späteren OK Präsidenten Erik Wernli angefragt. Es hat mich gereizt, die Komfortzone zu verlassen und etwas Neues, Herausforderndes in Angriff zu nehmen. Die Zusage habe ich mir gut überlegt - ich habe mir viele Gedanken zu den Aufgaben und Erwartungen an das Amt gemacht. Wichtig war mir, dass die Familie den Entscheid mitträgt und mich dabei unterstützt.

Was sind Deine Hauptaufgaben?

Im Ressort Marketing laufen Schnittstellen zum OK, zu unseren Vereinen, zum Turnverband, zu den Sponsoren, zur Presse und zu der Öffentlichkeit zusammen. Ich verbringe viel Zeit mit der Organisation und Koordination von Aufgaben. Die meisten Aufgaben fallen in die Bereiche Werbung (1.) und Sponsoring (2.).

1. Gemeinsam mit dem OK und dem Ressort habe ich mir überlegt, wie sich die verschiedenen Interessensgruppen (Turner, Helfer und Besucher) am besten erreichen lassen. Die vielversprechendsten Ideen werden oder wurden in die Tat umgesetzt (Homepage, Facebook, Flyer, Zeitungsberichte, Bannerwerbung, Festführer…).

2. Ein Anlass dieser Grössenordnung kann nur dank der Unterstützung von Sponsoren durchgeführt werden. Wenn das Fest wie in unserem Fall in der freien Natur stattfindet und deshalb die gesamte Infrastruktur zusätzlich aufgebaut werden muss, trifft dies besonders zu. Ich habe mich viel mit den Aufgaben rund ums Sponsoring beschäftigt (Sponsoringkonzept, PP- Präsentation, Sponsorentermine, Schriftwechsel, Verträge…).

Wo siehst Du für Dich persönlich die grösste(n) Herausforderung(en)?

Vor der Sponsorensuche hatte ich Respekt. Der Breitensport Turnen ist weit verbreitet, hat Tradition, ein positives Image und durchzieht alle Schichten der Gesellschaft. Dies, gepaart mit einer guten Vorbereitung und einem Schuss Vitamin B, hat mir die Suche erleichtert.

Wie ist der aktuelle Stand in Deinem Ressort?

Unser Ressort hat bereits im Frühjahr 2016 mit dem Aufbau der Homepage und der Facebook-Seite begonnen und diese kontinuierlich ausgebaut. Wir haben das Kick-off auf dem Bühl und das Knüpfen der Paracord Armbänder organisiert und für die anschliessende Publikation in den Zeitungen gesorgt. Von uns wurden Flyer und Werbebanner entworfen, Merchandising Artikel in Auftrag gegeben, Verträge vorbereitet, unzählige Mails und Briefe geschrieben sowie eine Vielzahl Gespräche geführt.

Aktuell tragen wir die Inhalte für den Festführer zusammen. Falls das OK vor dem Fest einen zusätzlichen „Spass- Event“ durchführt, dann wird das Ressort Marketing vermutlich ebenfalls miteinbezogen werden (mehr wird noch nicht verraten). Die aktuell anstehenden Arbeiten beziehen sich direkt auf das Turnfest (Sponsoren informieren, Presse informieren, Material und Drucksachen gestalten und organisieren, …)

Wie beurteilst Du die Zusammenarbeit im Ressort? Im OK?

Im Ressort Marketing arbeiten Rahel Bühlmann (Presse, Fotografie, Kommunikation), Roger Kalt (Homepage, Facebook, Festführer) und ich. Tobias Hirt unterstützt uns im Bereich Grafik und Design. Wir arbeiten gut zusammen und jeder macht einen tollen Job. Die Zusammenarbeit mit den anderen Ressorts ist unterschiedlich intensiv, funktioniert aber gut.

Welche Reaktionen zum Turnfest hast Du bisher vernommen?

Als ich die Arbeit aufgenommen habe, gab es vereinzelte Reaktionen. Meist waren diese zurückhaltend positiv. Heute, ein halbes Jahr vor dem Fest, werde ich oft darauf angesprochen. Die Leute freuen sich auf den Anlass und wollen uns helfen.

Worauf freust Du Dich am Meisten im Bezug aufs Turnfest?

Ich freue mich darauf, die ersten Turnerinnen und Turner beim Betreten des Geländes zu sehen.

Möchtest Du den Lesern etwas mitteilen? Gibt es von Dir einen Tipp das Turnfest betreffend?

Kommt und besucht uns zwischen dem 22. und 24. Juni am Turnfest Remigen 2018! Interessante Wettkämpfe, ein feines kulinarisches Angebot und ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm warten auf Euch. Für jeden ist etwas dabei!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wer bist Du? Stell Dich bitte kurz vor.

Mein Name lautet Roger Urech, ich bin 45 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter. Ich arbeite als Programmierer/Projektleiter im Bereich der elektronischen Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. Die Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie.

Was verbindet Dich mit dem Turnen und den turnenden Vereinen?

Vor fünf Jahren bin ich in die Männerriege eingetreten, ein Jahr später wurde ich zum Vizepräsidenten gewählt. Zu meinen Aufgaben gehören verschiedene Belange der IT (Adressverwaltung, STV Admin, Homepage), der Kommunikation (Publikation / Schriftverkehr für Anlässe) sowie Spezialaufgaben (Pflichtenhefte, Ehrungen, Logo, Design).

Du hast die Leitung des Ressorts Marketing übernommen. Welche Erfahrungen hast Du auf diesem Gebiet?

Bezüglich Marketing verfüge ich weder über eine Ausbildung noch über Berufserfahrung. Ich bringe aber sicherlich einige Grundvoraussetzungen zur Bewältigung der anfallenden Aufgaben mit. Ein gesunder Menschenverstand, eine Portion Neugier und Fleiss sind nie verkehrt…

Was hat Dich dazu bewogen diese Funktion und die damit verbundenen Aufgaben zu übernehmen?

Ich wurde vom späteren OK Präsidenten Erik Wernli angefragt. Es hat mich gereizt, die Komfortzone zu verlassen und etwas Neues, Herausforderndes in Angriff zu nehmen. Die Zusage habe ich mir gut überlegt - ich habe mir viele Gedanken zu den Aufgaben und Erwartungen an das Amt gemacht. Wichtig war mir, dass die Familie den Entscheid mitträgt und mich dabei unterstützt.

Was sind Deine Hauptaufgaben?

Im Ressort Marketing laufen Schnittstellen zum OK, zu unseren Vereinen, zum Turnverband, zu den Sponsoren, zur Presse und zu der Öffentlichkeit zusammen. Ich verbringe viel Zeit mit der Organisation und Koordination von Aufgaben. Die meisten Aufgaben fallen in die Bereiche Werbung (1.) und Sponsoring (2.).

1. Gemeinsam mit dem OK und dem Ressort habe ich mir überlegt, wie sich die verschiedenen Interessensgruppen (Turner, Helfer und Besucher) am besten erreichen lassen. Die vielversprechendsten Ideen werden oder wurden in die Tat umgesetzt (Homepage, Facebook, Flyer, Zeitungsberichte, Bannerwerbung, Festführer…).

2. Ein Anlass dieser Grössenordnung kann nur dank der Unterstützung von Sponsoren durchgeführt werden. Wenn das Fest wie in unserem Fall in der freien Natur stattfindet und deshalb die gesamte Infrastruktur zusätzlich aufgebaut werden muss, trifft dies besonders zu. Ich habe mich viel mit den Aufgaben rund ums Sponsoring beschäftigt (Sponsoringkonzept, PP- Präsentation, Sponsorentermine, Schriftwechsel, Verträge…).

Wo siehst Du für Dich persönlich die grösste(n) Herausforderung(en)?

Vor der Sponsorensuche hatte ich Respekt. Der Breitensport Turnen ist weit verbreitet, hat Tradition, ein positives Image und durchzieht alle Schichten der Gesellschaft. Dies, gepaart mit einer guten Vorbereitung und einem Schuss Vitamin B, hat mir die Suche erleichtert.

Wie ist der aktuelle Stand in Deinem Ressort?

Unser Ressort hat bereits im Frühjahr 2016 mit dem Aufbau der Homepage und der Facebook-Seite begonnen und diese kontinuierlich ausgebaut. Wir haben das Kick-off auf dem Bühl und das Knüpfen der Paracord Armbänder organisiert und für die anschliessende Publikation in den Zeitungen gesorgt. Von uns wurden Flyer und Werbebanner entworfen, Merchandising Artikel in Auftrag gegeben, Verträge vorbereitet, unzählige Mails und Briefe geschrieben sowie eine Vielzahl Gespräche geführt.

Aktuell tragen wir die Inhalte für den Festführer zusammen. Falls das OK vor dem Fest einen zusätzlichen „Spass- Event“ durchführt, dann wird das Ressort Marketing vermutlich ebenfalls miteinbezogen werden (mehr wird noch nicht verraten). Die aktuell anstehenden Arbeiten beziehen sich direkt auf das Turnfest (Sponsoren informieren, Presse informieren, Material und Drucksachen gestalten und organisieren, …)

Wie beurteilst Du die Zusammenarbeit im Ressort? Im OK?

Im Ressort Marketing arbeiten Rahel Bühlmann (Presse, Fotografie, Kommunikation), Roger Kalt (Homepage, Facebook, Festführer) und ich. Tobias Hirt unterstützt uns im Bereich Grafik und Design. Wir arbeiten gut zusammen und jeder macht einen tollen Job. Die Zusammenarbeit mit den anderen Ressorts ist unterschiedlich intensiv, funktioniert aber gut.

Welche Reaktionen zum Turnfest hast Du bisher vernommen?

Als ich die Arbeit aufgenommen habe, gab es vereinzelte Reaktionen. Meist waren diese zurückhaltend positiv. Heute, ein halbes Jahr vor dem Fest, werde ich oft darauf angesprochen. Die Leute freuen sich auf den Anlass und wollen uns helfen.

Worauf freust Du Dich am Meisten im Bezug aufs Turnfest?

Ich freue mich darauf, die ersten Turnerinnen und Turner beim Betreten des Geländes zu sehen.

Möchtest Du den Lesern etwas mitteilen? Gibt es von Dir einen Tipp das Turnfest betreffend?

Kommt und besucht uns zwischen dem 22. und 24. Juni am Turnfest Remigen 2018! Interessante Wettkämpfe, ein feines kulinarisches Angebot und ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm warten auf Euch. Für jeden ist etwas dabei!

Turnfest Remigen 2018 hat 4 neue Fotos hinzugefügt.

Am 1./6. und 13. Januar findet in Remigen die Turnershow "Turn de Suisse statt". Die Besucher erwartet ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Die Turnhalle ist Motto getreu dekoriert und lädt zum urchigen-schweizerischen Abend ein.

Mehr zum Anlass erfahrt Ihr unter:
www.facebook.com/events/1416101015112066/
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am 1./6. und 13. Januar findet in Remigen die Turnershow Turn de Suisse statt. Die Besucher erwartet ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Die Turnhalle ist Motto getreu dekoriert und lädt zum urchigen-schweizerischen Abend ein.

Mehr zum Anlass erfahrt Ihr unter:
https://www.facebook.com/events/1416101015112066/

Mir chömed.👍

4 months ago
Avatar

Comment on Facebook