News

Turnfest Remigen 2018 hat ein neues Foto zu dem Album „Intensive Zeit für den OK Präsidenten“ hinzugefügt.

Am 9. Dezember durfte Erik Wernli den Delegierten des Zofinger Kreisturnverbandes das Turnfest Remigen 2018 vorstellen (Bild). Tags darauf folgte die Präsentation vor den Delegierten des Kreisturnverbandes Brugg.

Herzlichen Dank für Eure Gastfreundschaft und den kollegialen Empfang. Wir freuen uns auf Euren Besuch am Turnfest in Remigen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am 9. Dezember durfte Erik Wernli den Delegierten des Zofinger Kreisturnverbandes das Turnfest Remigen 2018 vorstellen (Bild). Tags darauf folgte die Präsentation vor den Delegierten des Kreisturnverbandes Brugg.

Herzlichen Dank für Eure Gastfreundschaft und den kollegialen Empfang. Wir freuen uns auf Euren Besuch am Turnfest in Remigen.

Turnfest Remigen 2018 hier: Remigen.

Wer bist Du?

Ich heisse Sabrina Süss, bin 24 Jahre alt und in Gansingen wohnhaft. In meiner Freizeit besuche ich die polysportiven Turnstunden und die Gymnastik des STV Remigen und bin Mitglied in einer Guggenmusik.

Was für eine Beziehung hast Du zu Remigen?

Ich bin in Remigen aufgewachsen und habe die Unterstufe hier besucht. Zwar bin ich vor ein paar Monaten aus meinem Heimatdorf weggezogen, arbeite aber als Leiterin Finanzen auf der Gemeindeverwaltung Remigen und fühle mich immer noch hier zuhause 😉

Was verbindet Dich mit den turnenden Vereinen von Remigen?

Die turnenden Vereine begleiten mich schon seit ich klein war. Bereits im MuKi-Turnen und danach im KiTu und in der Jugendriege war ich regelmässig in der Turnhalle anzutreffen. Seit gut 8 Jahren bin ich nun Mitglied im Turnverein Remigen.

Welche Funktion/Aufgabenbereich hast Du bezüglich Turnfest Remigen 2018 übernommen?

Zusammen mit Fabienne Wernli bin ich für das Ressort Finanzen zuständig.

Wie bist Du zur Leitung des Ressorts Finanzen gekommen?

Ich wurde vom OK-Präsidenten angefragt, ob ich dieses Amt übernehmen wolle. Durch meinen Beruf habe ich ja Erfahrung mit der Buchführung, aber ein solcher Anlass ist doch etwas Spezielles. Nachdem Fabienne mir ihre Unterstützung zusagte, hielt mich nichts mehr davon ab, diese Herausforderung anzunehmen.

Was sind Deine Hauptaufgaben?

Die Hauptaufgaben sind das Erstellen eines Budgets, die Führung der Buchhaltung, die Geldversorgung der verschiedenen Kassen während dem Fest und am Schluss die Erstellung der Festabrechnung.

Wie ist der aktuelle Stand in Deinem Ressort?

Momentan ist es noch ziemlich ruhig im Ressort Finanzen. Wir haben das Grundgerüst der Buchhaltung aufgebaut, die Mehrwertsteuer angemeldet und bereits erste Rechnungen bezahlt. Als nächsten Schritt werden wir im Januar das Budget erstellen und den Festkartenpreis berechnen.


Wo siehst Du für Dich persönlich die grösste Herausforderung?

Am meisten Bammel habe ich vor den drei Festtagen. Es ist eine gute Organisation nötig, damit während dem Fest in allen Kassen immer genug Wechselgeld zur Verfügung steht und sie regelmässig geleert werden. Da müssen wir sicher noch über die Bücher!

Wie beurteilst Du die Zusammenarbeit im OK?

Der Grundstein für die Durchführung eines solchen Festes, nämlich ein gut funktionierendes OK zu finden, ist dem Präsidenten gelungen. Die Zusammenarbeit ist sehr angenehm und wir haben bereits einige produktive Sitzungen hinter uns.

Welche Reaktionen zum Turnfest hast Du bisher erhalten?

Ich habe bisher nur positive Reaktionen erhalten. Die Einwohner von Remigen freuen sich, dass wieder einmal ein Grossanlass in unserem Dorf stattfindet und viele sind auch bereit, selber mitzuhelfen.

Möchtest Du den Lesern noch etwas mitteilen?

Egal öb als Torner oder als Zuschauer: Chömed im Juni 2018 uf Remige as Tornfest! Spannendi Wettkämpf, feins Ässe ond Trenke, e super Onterhaltig ond s Wätter esch au bstellt – was wottsch no meh?!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wer bist Du?

Ich heisse Sabrina Süss, bin 24 Jahre alt und in Gansingen wohnhaft. In meiner Freizeit besuche ich die polysportiven Turnstunden und die Gymnastik des STV Remigen und bin Mitglied in einer Guggenmusik.

Was für eine Beziehung hast Du zu Remigen?

Ich bin in Remigen aufgewachsen und habe die Unterstufe hier besucht. Zwar bin ich vor ein paar Monaten aus meinem Heimatdorf weggezogen, arbeite aber als Leiterin Finanzen auf der Gemeindeverwaltung Remigen und fühle mich immer noch hier zuhause ;)

Was verbindet Dich mit den turnenden Vereinen von Remigen?

Die turnenden Vereine begleiten mich schon seit ich klein war. Bereits im MuKi-Turnen und danach im KiTu und in der Jugendriege war ich regelmässig in der Turnhalle anzutreffen. Seit gut 8 Jahren bin ich nun Mitglied im Turnverein Remigen. 

Welche Funktion/Aufgabenbereich hast Du bezüglich Turnfest Remigen 2018 übernommen?

Zusammen mit Fabienne Wernli bin ich für das Ressort Finanzen zuständig.

Wie bist Du zur Leitung des Ressorts Finanzen gekommen?

Ich wurde vom OK-Präsidenten angefragt, ob ich dieses Amt übernehmen wolle. Durch meinen Beruf habe ich ja Erfahrung mit der Buchführung, aber ein solcher Anlass ist doch etwas Spezielles. Nachdem Fabienne mir ihre Unterstützung zusagte, hielt mich nichts mehr davon ab, diese Herausforderung anzunehmen.

Was sind Deine Hauptaufgaben?

Die Hauptaufgaben sind das Erstellen eines Budgets, die Führung der Buchhaltung, die Geldversorgung der verschiedenen Kassen während dem Fest und am Schluss die Erstellung der Festabrechnung.

Wie ist der aktuelle Stand in Deinem Ressort?

Momentan ist es noch ziemlich ruhig im Ressort Finanzen. Wir haben das Grundgerüst der Buchhaltung aufgebaut, die Mehrwertsteuer angemeldet und bereits erste Rechnungen bezahlt. Als nächsten Schritt werden wir im Januar das Budget erstellen und den Festkartenpreis berechnen.
 

Wo siehst Du für Dich persönlich die grösste Herausforderung?

Am meisten Bammel habe ich vor den drei Festtagen. Es ist eine gute Organisation nötig, damit während dem Fest in allen Kassen immer genug Wechselgeld zur Verfügung steht und sie regelmässig geleert werden. Da müssen wir sicher noch über die Bücher!

Wie beurteilst Du die Zusammenarbeit im OK?

Der Grundstein für die Durchführung eines solchen Festes, nämlich ein gut funktionierendes OK zu finden, ist dem Präsidenten gelungen. Die Zusammenarbeit ist sehr angenehm und wir haben bereits einige produktive Sitzungen hinter uns.

Welche Reaktionen zum Turnfest hast Du bisher erhalten?

Ich habe bisher nur positive Reaktionen erhalten. Die Einwohner von Remigen freuen sich, dass wieder einmal ein Grossanlass in unserem Dorf stattfindet und viele sind auch bereit, selber mitzuhelfen.

Möchtest Du den Lesern noch etwas mitteilen?

Egal öb als Torner oder als Zuschauer: Chömed im Juni 2018 uf Remige as Tornfest! Spannendi Wettkämpf, feins Ässe ond Trenke, e super Onterhaltig ond s Wätter esch au bstellt – was wottsch no meh?!

Turnfest Remigen 2018 hat 4 neue Fotos zu dem Album „Jahresschlusshock 2016“ hinzugefügt.

Die turnenden Vereine von Remigen haben sich am Samstag, 19. November 2016 zum gemeinsamen Jahresschlusshock getroffen. Mit Blick auf das Turnfest Remigen 2018 trägt dieser Anlass zur Motivation und zum Zusammenhalt der Riegen bei. Die Mitglieder wurden über den aktuellen Planungsstand informiert. Das war ein toller Abend mit feinem Essen, guter Unterhaltung und viel Spass. Dem OK des Abends ein herzliches Dankeschön.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die turnenden Vereine von Remigen haben sich am Samstag, 19. November 2016 zum gemeinsamen Jahresschlusshock getroffen. Mit Blick auf das Turnfest Remigen 2018 trägt dieser Anlass zur Motivation und zum Zusammenhalt der Riegen bei. Die Mitglieder wurden über den aktuellen Planungsstand informiert. Das war ein toller Abend mit feinem Essen, guter Unterhaltung und viel Spass. Dem OK des Abends ein herzliches Dankeschön.

Turnfest Remigen 2018 hat ein neues Foto zu dem Album „Fragen an die Leiterin Turnen, Doris Kämpfer“ hinzugefügt.

Würdest Du Dich bitte kurz vorstellen?

Mein Name ist Doris Kämpfer, ich bin 49 Jahre alt und habe drei Kinder im Alter zwischen 15 und 23 Jahren. Ich arbeite bei der Post in der Zustellung. In meiner Freizeit gehe ich mit meinen Hunden spazieren, fahre Motorrad, lese gerne und bin Mitglied im Frauenturnverein Remigen.

Was verbindet Dich mit dem Turnen und den turnenden Vereinen?

Ich habe einige Jahre einen DTV und eine Jugendriege geleitet. Die letzten Jahre waren etwas ruhiger. Ich bin Mitglied im Frauenturnverein Remigen und leite zwischendurch mal eine Turnstunde.

Welche Funktion / welchen Aufgabenbereich hast Du bezüglich Turnfest Remigen 2018 übernommen?

Im OK des Turnfestes bin ich für den gesamten turnerischen Bereich zuständig.

Wie bist Du zur Leitung des Ressorts Turnen gekommen? Was ist Deine Motivation? Welche Erfahrungen hast Du?

Erik Wernli, OK-Präsi, hat mich für diesen Posten angefragt. Ich freue mich, gemeinsam mit verschiedenen Mitgliedern der Vereine, dieses Turnfest zu organisieren und durchzuführen. Ein solcher Anlass trägt viel zum Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb des Dorfes bei. Ich war 15 Jahre lang Mitglied im Vorstand des KTV Brugg. Während dieser Zeit war ich bei mehreren Turnfesten in der Wettkampfleitung tätig.

Was sind Deine Hauptaufgaben?
Planen der Wettkampfanlagen, erstellen der Anlagepläne. Bindeglied zur Wettkampfleitung. Erstellen des Wettkampfangebotes und der Zeitpläne mit der WL. Organisieren der Wettkampfgeräte und Messmittel, deren An- und Abtransport mit dem Ressort Logistik absprechen. Zusammenarbeit mit dem Ressort Bau beim Erstellen der Wettkampfanlagen.

Wie ist der aktuelle Stand in Deinem Ressort?

Die Anlagenpläne der Wettkämpfe sind gezeichnet. Einzelnes Material für die Wettkampfanlagen ist bereits reserviert. Das Sub-OK ist noch nicht ganz vollständig, es ist noch eine Anfrage offen. Zurzeit sind wir am Erstellen des Budgets für die Festkartenpreisberechnung.

Welche Disziplinen und Spiele werden am Turnfest angeboten?

Im Angebot stehen: Schnurball, Faustball, Korbball, Volleyball. Einzelwettkämpfe. Vereinswettkämpfe für die Jugend bis zu den Senioren.

Wo siehst Du für Dich die grösste Herausforderung?

Im Moment: An alles zu denken, nichts zu vergessen.

Wie beurteilst Du die Zusammenarbeit im OK?

Die Zusammenarbeit im OK ist gut, wir sind eine aufgestellte, motivierte Gruppe. Jeder muss sich in sein Ressort noch einarbeiten und sich mit den anderen Mitgliedern austauschen um doppelte Arbeiten zu vermeiden.

Welche Reaktionen zum Turnfest hast Du bisher erhalten?

Es gab bisher wenige Reaktionen, diese waren aber durchwegs positiv.

Möchtest Du den Lesern noch etwas mitteilen?

Wir freuen uns über Euer Interesse an unserem Turnfest und hoffen Euch in einem Wettkampf oder als Gast im 2018 begrüssen zu können.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Würdest Du Dich bitte kurz vorstellen?

Mein Name ist Doris Kämpfer, ich bin 49 Jahre alt und habe drei Kinder im Alter zwischen 15 und 23 Jahren. Ich arbeite bei der Post in der Zustellung. In meiner Freizeit gehe ich mit meinen Hunden spazieren, fahre Motorrad, lese gerne und bin Mitglied im Frauenturnverein Remigen.

Was verbindet Dich mit dem Turnen und den turnenden Vereinen?

Ich habe einige Jahre einen DTV und eine Jugendriege geleitet. Die letzten Jahre waren etwas ruhiger. Ich bin Mitglied im Frauenturnverein Remigen und leite zwischendurch mal eine Turnstunde.

Welche Funktion / welchen Aufgabenbereich hast Du bezüglich Turnfest Remigen 2018 übernommen?

Im OK des Turnfestes bin ich für den gesamten turnerischen Bereich zuständig.

Wie bist Du zur Leitung des Ressorts Turnen gekommen? Was ist Deine Motivation? Welche Erfahrungen hast Du?

Erik Wernli, OK-Präsi, hat mich für diesen Posten angefragt. Ich freue mich, gemeinsam mit verschiedenen Mitgliedern der Vereine, dieses Turnfest zu organisieren und durchzuführen. Ein solcher Anlass trägt viel zum Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb des Dorfes bei. Ich war 15 Jahre lang Mitglied im Vorstand des KTV Brugg. Während dieser Zeit war ich bei mehreren Turnfesten in der Wettkampfleitung tätig.

Was sind Deine Hauptaufgaben?
Planen der Wettkampfanlagen, erstellen der Anlagepläne. Bindeglied zur Wettkampfleitung. Erstellen des Wettkampfangebotes und der Zeitpläne mit der WL. Organisieren der Wettkampfgeräte und Messmittel, deren An- und Abtransport mit dem Ressort Logistik absprechen. Zusammenarbeit mit dem Ressort Bau beim Erstellen der Wettkampfanlagen. 

Wie ist der aktuelle Stand in Deinem Ressort?

Die Anlagenpläne der Wettkämpfe sind gezeichnet. Einzelnes Material für die Wettkampfanlagen ist bereits reserviert. Das Sub-OK ist noch nicht ganz vollständig, es ist noch eine Anfrage offen. Zurzeit sind wir am Erstellen des Budgets für die Festkartenpreisberechnung.

Welche Disziplinen und Spiele werden am Turnfest angeboten?

Im Angebot stehen: Schnurball, Faustball, Korbball, Volleyball. Einzelwettkämpfe. Vereinswettkämpfe für die Jugend bis zu den Senioren.

Wo siehst Du für Dich die grösste Herausforderung?

Im Moment: An alles zu denken, nichts zu vergessen. 

Wie beurteilst Du die Zusammenarbeit im OK?

Die Zusammenarbeit im OK ist gut, wir sind eine aufgestellte, motivierte Gruppe. Jeder muss sich in sein Ressort noch einarbeiten und sich mit den anderen Mitgliedern austauschen um doppelte Arbeiten zu vermeiden.

Welche Reaktionen zum Turnfest hast Du bisher erhalten?

Es gab bisher wenige Reaktionen, diese waren aber durchwegs positiv.

Möchtest Du den Lesern noch etwas mitteilen?

Wir freuen uns über Euer Interesse an unserem Turnfest und hoffen Euch in einem Wettkampf oder als Gast im 2018 begrüssen zu können.